Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.
Rescheduled
Previous date:

Las Migas - "15 Years"

Schlossplatz 2
74334 Brackenheim

Tickets from €22.00 *
Concession price available

Event organiser: Kulturforum Brackenheim e.V., Schloßplatz 2, 74336 Brackenheim, Germany

Select quantity

Einheitspreis
Normalpreis
per €22.00

Schüler- / Studententicket
per €17.60

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order
print@home
Delivery by post

Event info

Las Migas sind der Beweis, dass beim Flamenco nicht nur der Tanz, sondern auch die Musik weiblich sein kann. Las Migas lassen sich vom traditionellen Flamenco inspirieren, lassen ihn aber frisch und avant-garde klingen.
Beim Flamenco spielen Frauen meist die Rolle der Tänzerinnen, den Ton geben sie eher selten an. Dabei kann Flamenco so weiblich sein. Las Migas sind der Beweis. Mit Marta Robles, Alicia Grillo, Roser Loscos und Bego Salazar setzt sich das Quartett ausschließlich aus Frauen zusammen. Das allein ist es aber nicht, was ihren Flamenco so frisch und avant-garde klingen lässt.
Las Migas lassen sich vom traditionellen Flamenco inspirieren, gehen aber über dessen Sprache hinaus. Die in Barcelona lebenden Musikerinnen aus Andalusien und Katalonien bringen zwei Gitarren, eine Geige, eine Cajón, außergewöhnliche Stimmen und ihre gesammelten Erfahrungen in die Musik ein. Marta, Roser und Alicia kommen vom Flamenco und der klassischen Gitarre, Bego von Fado, Jazz und Habaneras. Diese unterschiedliche Herkunft, die sie auf unterschwellige Weise durchschimmern lassen, macht Las Migas so faszinierend und zu einem gern gesehenen Gast auf den renommiertesten Bühnen Spaniens sowie auf Festivals in ganz Europa.
Wir sind die Krümel (Las Migas) von dem Brot, welches Flamenco ist. Migas heißt auch ein in ganz Spanien verbreitetes Gericht, ursprünglich ein Armeleuteessen, das je nach Region ziemlich deftig ist. (Las Migas) Ihre mediterrane Musikrezeptur macht definitiv Appetit auf mehr!

Event location

Bereits im 13. Jahrhundert wurde die Burg, aus der das heutige Schloss Brackenheim hervorging, errichtet. Heute dient die Anlage vielfältigen Zwecken, unter anderem auch als Kulturforum.

Die damalige Burg wurde im 16. Jahrhundert zum Schloss ausgebaut und wie durch ein Wunder durch den Dreißigjährigen Krieg kaum in Mitleidenschaft gezogen. Über die Jahrhunderte diente es zahlreichen Damen als Witwensitz, bevor es ab 1934 Sitz verschiedener Ämter und Verwaltungen war.

Heute hat vor allem das Kulturforum Brackenheim mit Sitz in der Kapelle im Schloss eine große Bedeutung für das regionale Kulturangebot. Mit Konzerten fast aller erdenklichen Genres, Kabarett und Comedy oder Theater- und Kleinkunstveranstaltungen, hat sich die Kapelle im Schloss mittlerweile einen festen Platz im Veranstaltungskalender gesichert.
Schloss Brackenheim
Schlossplatz 2
74334 Brackenheim